Einzelzahnimplantat
 

Ein fehlender Zahn.

Es ist schnell passiert: Ein Unfall beim Sport oder ein Sturz im alltäglichen Leben und plötzlich fehlt ein Zahn. Aber auch ein durch Karies oder Parodontitis zerstörter Zahn, kann unerwartet zu einer Zahnlücke führen. Konventionell wurden hier früher Brücken oder herausnehmbare Prothesen als Versorgung herangezogen. Bei einer Brückenversorgung müssen unter Umständen gesunde Zähne beschliffen werden.

Die fortschrittliche Zahnmedizin macht es möglich, dass der alte Menschheitstraum, verloren gegangene Zähne zu ersetzen, eine neue Dimension bekommen hat.

Künstliche Zahnwurzeln, die Implantate, lassen sich in den Kieferknochen einsetzen. Die Zahnlücke lässt sich mit einer implantatgetragenen Zahnkrone elegant schließen. Die Kaukräfte werden durch das Implantat auf den Knochen weitergeleitet. Dies verhindert den sonst bei bestehender Lücke drohenden Knochenabbau. Wir arbeiten hierbei möglichst metallfrei. Die zum Einsatz kommende Keramik ist hier deutlich körperverträglicher als Kronen, die Metall in irgend einer Form enthalten.

Bei uns erhalten Sie vom Einsetzen des Implantates bis zur prothetischen Versorgung alles aus einer Hand. Dies ermöglicht eine optimale Berücksichtigung aller relevanten Aspekte Ihrer Versorgung in konsequenter Weise vom ersten bis zum letzten Schritt.

Weitere Informationen:


Wir beraten Sie gerne über die für Sie geeignete Lösung in unserer Praxis.

Ihr Praxisteam für fortschrittliche Zahnmedizin

Dr. Guido Schönwälder


 

 



 

Willkommen | Sitemap | Impressum | Datenschutz | ©2018 Dr. Guido Schönwälder - Ihr Zahnarzt in Hagen - Praxis für fortschrittliche Zahnmedizin