Vollständig zahnloser Kiefer
 

Sicherheit bei zahnlosem Kiefer.

Ursprünglich wurden Implantate genau für diesen Fall entwickelt. Es galt wackelige Prothesen sicher zu verankern, damit der Patient wieder unbeschwert kauen, sprechen und lächeln konnte. Bei vielen Menschen ist es traurige Realität. Sie tragen Vollprothesen, mit denen sie nicht zurecht kommen. Besonders im Unterkiefer können die Prothesen bei gewöhnlichen Mundbewegungen herausfallen. Die Prothesen verursachen durch das Wackeln schmerzhafte Druckstellen. Patienten wünschen sich dringend Abhilfe.

Die zahnärztliche Implantologie kann hier helfen. Es werden künstliche Zahnwurzeln aus Titan in den Kiefer eingesetzt, eben die Zahnimplantate. Diese halten die Prothesen sicher in der richtigen Position. Die Kaukräfte werden über die Prothese in den Knochen geleitet. Dies hilft, den Knochenabbau zu verhindern. Ein langfristiger optimaler Prothesensitz ist somit möglich. Es ist dabei nicht notwendig, jeden Zahn einzeln zu ersetzen. Für den Unterkiefer können schon zwei Implantate ausreichend sein, um den Halt der Vollprothese deutlich zu verbessern. Je mehr Implantate zum Einsatz kommen, desto fester kann der Halt im Ergebnis sein.

Weitere Informationen:


Wir beraten Sie gerne über die für Sie geeignete Lösung in unserer Praxis.

Ihr Praxisteam für fortschrittliche Zahnmedizin

Dr. Guido Schönwälder

 



 

Willkommen | Sitemap | Impressum | Datenschutz | ©2018 Dr. Guido Schönwälder - Ihr Zahnarzt in Hagen - Praxis für fortschrittliche Zahnmedizin